Sport

Der Sportunterricht an unserer Schule ist ein unaustauschbarer Bestandteil und leistet einen wertvollen Beitrag zu einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler.
Als einziges Bewegungsfach in der Schule hat der Sportunterricht einen hohen Stellenwert. Das gilt sowohl mit Blick auf die Rhythmisierung des Schulalltags als auch auf die Problematik eines mit Bewegungsarmut einhergehenden gesellschaftlichen Wandels. Sportunterricht soll neben der Freude an der Bewegung und der Motivation zu lebenslangem sinnvollem Sporttreiben die Einsicht vermitteln, dass sich kontinuierliche körperliche Betätigung in Verbindung mit einer gesunden Lebensführung positiv auf die physische, psychische, soziale und kognitive Entwicklung des Einzelnen auswirkt. Im großen Unterschied zum freiwilligen Angebot der Sportvereine erreichen wir allein im Schulsport alle Jugendliche, auch die zunächst desinteressierten und bewegungsgehemmten. 

Gerade diese Jugendlichen zum Sport zu bringen, sie zu lebensbegleitendem und gesundheitsorientiertem sportlichem Handeln anzuleiten, ist die große Chance des Schulsports und eine große Motivation für uns Lehrkräfte an der Frenzelschule. So gilt es neue Bewegungsfelder anzubieten und diese auch durch spannende und kreative Weise an die Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.

Bespielhaft steht hierfür z.B.:
 
  • Der Wintersporttag der Frenzelschule, an dem allen Schüler mit dem Thema Schnee und Natur konfrontiert werden und mit einem attraktiven Bewegungsangebot für den Wintersport motiviert werden sollen.
  • Der Deutsche Sportmotoriktest ermöglicht die Messung und Bewertung motorischer Fähigkeiten.
  • Die Organisation und Durchführung des schulinternen Fußball- bzw. Völkerballturniers. Hier kann jeder seine speziellen Fähigkeiten mit einbringen.
  • Das Angebot gezielter Aufgaben zur Verbesserung und Entwicklung der Teamfähigkeit im Klassenverband.
  • Workshops, z.B. „Show Racism the Red Card!“ – Bildungsinitiative gegen Rassismus und Diskriminierung
Des Weiteren finden wir im Schulalltag ein breites Sportangebot:

 
  • Sportspiele: Basketball, Fußball, Handball, Hockey, Volleyball, Beachvolleyball, Frisbee, Mini-Baseball, Rugby (entschärft)
  • Fitness: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination (z. B. Joggen, verschiedene Laufparcours, Kraftzirkel auch im Kraftraum, Stretching, Hindernislauf, Jonglieren)
  • Schwimmen
  • Geräteturnen: Sprung, Barren, Boden, Reck, Schwebebalken
  • Leichtathletik: Laufen, Werfen, Springen
  • Badminton
Speziell für Mädchen: Aufwärmtraining mit Schwerpunkten auf den verschiedenen Muskelgruppen, Minitrampolin (Training der Körperspannung), Theraband, Yoga, Bauch-Beine-Po-Gymnastik, Progressive Muskelentspannung
Teamaufgaben im Sportunterricht
Teamaufgaben im Sportunterricht
Kontakt mit Profisportlern
Kontakt mit Profisportlern